AKTUELLES
Nicht verpassen: Am 9. Mai beginnt der Vorverkauf zu unserer Oper "La Cenerentola" von Gioachino Rossini!

Kalender / Infos zur Barrierefreiheit

Kasse und Reservierungen:
Di - So, 17.30 - 20.30 Uhr
Tel. 089-82 92 90 79
                                                            

Münchner Gitarrenkonzerte: Alegrías Guitar Trio

19.03.17

Der Begriff „Alegrías" kommt aus dem Flamenco und bedeutet übersetzt „Freude" oder „Spielfreude". Genau diese Spielfreude und Leidenschaft ist es, die Dimitri Lavrentiev, Takeo Sato und Klaus Wladar in Ihren Konzerten vermitteln wollen.

Die aus Russland, Österreich und Deutschland stammenden Musiker des Alegrías Guitar Trio legten mit ihrem Erstling „One Night in Sevilla“ bereits die bestverkaufte CD 2011 beim renommierten Münchner Label Raccanto vor.

2014 erschien die zweite CD „Café International“, die ebenfalls großen Anklang beim Publikum fand.

Das Ensemble das bereits international eine breite Fangemeinde gefunden hat, legt nun mit seinem neuen Programm einen weiteren gitarristischen Leckerbissen in Trio Besetzung vor.

Neues Programm ”Crossroads”

Die Gitarristen die dafür bekannt sind, sich über die  Grenzen von Klassik und Unterhaltungsmusik hinwegzusetzen, spielen ganz in diesem Sinn ein Divertimento von Joseph Haydn ebenso  virtuos wie den Bert Kaempfert Hit "Las Vegas".

In der Musik Isaac Albéniz' schliesslich spielt das Trio die ganze Palette seiner prachtvollen  Klangfarben aus.

Ein bunter Strauss russischer Musik aus Peter Tschaikowskys "Nussknacker" kommt in Ihren Händen genauso zum blühen wie das kokett daherschleichende "Pink Panther" Thema von Henry Mancini!

Ein Abend also der enorme musikalische Vielfalt bietet und somit nicht nur für Freunde der klassischen Gitarre ein Genuss zu werden verspricht!

Presse: "Die drei Musiker beeindruckten mit ihrer feurigen Virtuosität und einer waghalsigen Bandbreite von Barockmusik über Tänze und pittoreske Klangimpressionen aus Spanien bis hin zu Tangoeinlagen aus Russland." (Augsburger Allgemeine Zeitung)

Mit: Dimitri Lavrentiev, Takeo Sato, Klaus Wladar

www.alegriastrio.de

Alegrías Guitar Trio

19.03.2017, Pasinger Fabrik

Programm:
Manuel de Falla (1876-1946): 2 Tänze: Danza del Molinero / La vida Breve (Arr. Klaus Wladar)
G. F. Händel (1685-1759):The Arrival of the Queen of Sheeba (Arr. Klaus Wladar) 
Antonio Vivaldi (1678-1741): Concerto a-moll, op. 3/8: Allegro / Larghetto e Spiritoso / Allegro
P. I. Tschaikowski (1840-1893): aus "Schwanensee"Schwanensee / Tanz der Schwäne (Arr. Dimitri Lavrentiev)
aus "Der Nussknacker": Marsch / Kaffee (Arabischer Tanz) / Trepak (Russischer Tanz)
Aleksander Borodin (1833-1887): Drei Polowetzer Tänze aus der Oper "Fürst Igor": Introduzione Andantino / Allegro vivo / Allegro (arr. Dimitri Lavrentiev) 
Henry Mancini (1924-1994): Charade / Pink Panther  
Paul Desmond (1924-1977): Take Five
Bert Kaempfert (1923-1980): Las Vegas
Dimitri Lavrentiev (*1976): Crossroads
Elena Popljanova (*1961): Tryptichon für drei Gitarren: 1.Milonga /  2.Tango / Rumba

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

KONZERT
So. 19.3.2017
18 Uhr
Kleine Bühne

Eintritt: 16,- € (zzgl. Gebühren)
Ermäßigt: 12,- €

Tickets

Münchner Gitarrenkonzerte 2017
So. 26.2., 18 Uhr: Duo Françaix
So. 19.3., 18 Uhr: Alegrias Guitar Trio
So. 28.5., 18 Uhr: Stefan Koim
So. 8.10., 18 Uhr: Peter Finger
So. 29.10., 18 Uhr: David Lindorfer
So. 26.11., 18 Uhr: Gerret Lebuhn

Zurück
Jetzt teilen auf:
⇑ nach oben