AKTUELL

Kalender / Infos zur Barrierefreiheit

Kasse und Reservierungen:
Di - So, 17.30 - 20.30 Uhr
Tel. 089-82 92 90 79
                                                            

Bis zur Stadt Asch

16.11.17

Im Rahmen der Ausstellung Neulich im Momenteland

Nach dem Abitur steht die junge Slowakin Dorota vor der Wahl: Arbeitslosigkeit und Langeweile in der Heimat oder auf und davon und in Westböhmen das Glück suchen. Doch Dorotas Träume werden bald vom grauen Alltag entzaubert. Als sie von der Fabrik entlassen wird, erhält sie ein fragwürdiges Angebot aus Deutschland.

Das Spielfilmdebüt der Regisseurin Iveta Grófová hinterfragt gängige Moral- und Wertvorstellungen und zeichnet ein kritisches Porträt einer Grenzregion zwischen Öffnung und Ausverkauf.

Bis zur Stadt Asch / Až do města Aš eröffnete den Wettbewerb „East of the West“ auf dem IFF Karlovy Vary 2012. Im gleichen Jahr wurde der Film auch für den Oscar als bester fremdsprachiger Film vorgeschlagen.

SK / CZ 2012, 84 Min., OmeU, Regie: Iveta Grófová

Trailer

Film
Do. 16.11.2017
19 Uhr
Galerie 3

Eintritt: 5,- € (zzgl. Gebühren)

Tickets

Zurück
Jetzt teilen auf:
⇑ nach oben