Wir sind bis 20.9. in Sommerpause -
Spielzeitbeginn mit der Ausstellung "Lichtbilder"

Unsere Abendkasse hat ab dem 25.9. ab 17.30 Uhr wieder regulär geöffnet

Kalender / Infos zur Barrierefreiheit

Kasse und Reservierungen:
Di - So, 17.30 - 20.30 Uhr
Tel. 089-82 92 90 79
                                               

Prima - eine skurril komische Collage

01.07.18

Das Tamborrini/Turba Duo präsentiert ihr erstes Programm

Comedytanz – Musikkabarett – Tanztheater – Dadakabarett –
Zwei Vollbluttheaterfrauen auf vier Tanzfüßen, aber ohne Schublade! 
Kurzweilig, abwechslungsreich, chaotisch, sinnig und unsinnig!
Aber keine Panik – alles wird gut!

Nadia Tamborrini und Bele Turba, zwei Vollbluttheaterfrauen auf vier Tanzfüßen, sind seit langer Zeit in der Münchner Theaterszene unterwegs. Bele Turba u.a. beim Münchner ValentinKarlstadt Theater, Nadia Tamborrini u.a. als Klinik Clown, und beide im Lustspielhaus im Kindermusical Dauerbrenner „Die Kuh die wollt ins Kino gehen“.  Nun haben sich zusammengetan und gemeinsam eine skurril komische Collage erschaffen.  Schräg und schillernd, komisch und chaotisch tänzeln die beiden durch die verschiedenen Genres  von Comedytanz – Musikkabarett – Tanztheater – Dadakabarett.  Kurzweilig, abwechslungsreich, sinnig und unsinnig.  Sehen und hören Sie von Heinrich dem aufgelösten,

Kalle dem Kahlen, Telefonverirrungen und Polizei Verwirrungen, verunglückten Castings, spannende Zugfahrten und  warum es manchmal besser ist daheim zu bleiben.

Nur nicht in diesem Fall, denn es lohnt sich hinzugehen! 

Der Auftritt von Bele Turba und Nadia (mit „i“) Tamborini im Heppel und Ettlich hat von Anfang bis Ende begeistert. Sie waren nicht nur vielseitig, indem sie Tanz, Gesang und Sprache beherrschten und verbanden, sondern auch spritzig, was zu Comedy einfach gehört. Und das Publikum ging gehörig mit. Begeisterung pur! Die zwei Stunden vergingen wie im Fluge und die Unterhaltung war gelungen. Mit Fleiß und Akribie haben sie manche Einlage erarbeitet, so die Verulkung der deutschen Sprichwörter, wobei es dann ziemlich holpert. Zum Schenkelklopfen , und gerade noch oberhalb der Gürtellinie die Zugabe mit dem Refrain „Pubs“ , da liefen Sie noch mal zur Hochform auf und man sah, dass Nadia und Bele selbst merkten „Wir haben es geschafft“. Die beiden könnten leicht größere Säle füllen , nein mehr noch, zum Beben bringen.

Mit Nadia Tamborrini und Bele Turba

Kabarett
Sa. 30.6. + So. 1.7.2018
20 Uhr
Kleine Bühne

Eintritt: 16,- € (zzgl. Gebühren)
Ermäßigt: 12,- € (nur an der Kasse der Pasinger Fabrik)

Tickets

Fotos: Daniel Biskup
Zurück
Jetzt teilen auf:
⇑ nach oben